Diese Seite drucken

Team Unterstufe

Hausleitung Luisenhaus

Pablo GudiñoMein Name ist Pablo Gudiño. Schon früh stand für mich fest, dass ich beruflich im schulischen und erzieherischen Bereich arbeiten möchte.

MEHR

Nach dem Besuch des Gymnasiums schrieb ich mich 1993 an der Universidad Central del Ecuador in einem Lehramtsstudiengang ein. Zu dieser Zeit flammte in Studentenkreisen die Faszination für Europa auf. Nach längeren Überlegungen flog ich 1995 mit einer Mu-sikgruppe von Ecuador nach Köln. In Ländern wie den Niederlanden, Belgien und Frank-reich erwartete mich eine eindrucksvolle, erlebnisreiche und bewegende Zeit als Straßen-musiker.
Der Wunsch, wieder sesshaft zu werden, führte mich schließlich nach Bonn. An der Rheini-schen Friedrich-Wilhelms-Universität nahm ich 1996 mein Studium mit dem Schwerpunkt der Erziehungswissenschaften wieder auf. Hier lernte ich auch meine Frau kennen.
Meine langjährige pädagogische Arbeit führte mich schließlich im September 2013 in das Luisenhaus der Villa Argo. Seit April 2015 bin ich hier Hausleiter.
An der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen schätze ich das menschliche Miteinander und die pädagogischen Beziehungen, die einzigartig und einmalig sind.
Wenn ich nicht im Luisenhaus bin, verbringe ich so viel Zeit wie möglich mit meiner Frau und meinen drei Kindern. Ausflüge in die Natur sind ebenso wie die Musik und Kochen meine große Leidenschaft.

Team Luisenhaus

mitarbeiter-37Ich, Belgin Türksen, gebürtige Istanbulerin, begleite seit 01.04.2012 die Jugendlichen des Betreuten Wohnens zu ihrer Selbstständigkeit. Davor war ich ab September 2011 im Team Hessenhaus …

MEHR

… des Internates Villa ARGO als Erzieherin für die Mittelstufenschüler zuständig. Nach meinem Studium an der ALANUS Hochschule für Kunst und Gesellschaft, habe ich mich von den Argonauten ,,anheuern“ lassen, weil ich meine Lebenserfahrungen sowohl zwischen Orient und Oxident als auch zwischen Scheitern und Bestehen den Jugendlichen mit auf dem Weg zu ihrer Persönlichkeitsbildung mitgeben will.

Team Luisenhaus

Mein Name ist Inka Hajo und ich bin staatlich anerkannte Erzieherin.

MEHR

Schon in meiner schulischen Laufbahn hab ich mich sozial engagiert und in der Kinder- und Jugendarbeit ehrenamtlich gearbeitet und Praktika absolviert. 2014 habe ich mich dann schließlich für die Ausbildung zur Erzieherin entschieden. Mein Anerkennungsjahr habe ich in einer Tagesförderstätte in Sinzig absolviert. Da ich mich für den Bereich der Jugendhilfe am meisten begeistere, freue ich mich, ab dem Schuljahr 2017 hier im Internat Argo durchstarten zu können.
Mir bereitet es große Freude mit jungen Menschen zu arbeiten und sie bei ihrem Lebensweg zu unterstützen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!
Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem bin ich gerne in der Natur und bestreite verschiedene kreative Hobbies.

Team Luisenhaus

Mein Name ist Stefan Dörge, geboren 1986 in Bonn und wohnhaft in Wesseling.

MEHR

Ich bin seit dem neuen Schuljahr 2017 in der Villa Argo im Luisenhaus tätig. Seit 2005 bin ich in der Jugendhilfe aktiv und betreute zunächst ehrenamtlich verschiedene Maßnahmen für Kinder und Jugendliche, insbesondere in den Ferien.
Aus meinem Engagement heraus entwickelte sich mein Wunsch, soziale Arbeit zu studieren. Während des Studiums arbeitete ich in der OGS eines Kinder- und Jugendhauses, wo ich auch mein Praxissemester absolvierte. Später begann ich als Intensivbetreuer und Erziehungshelfer für das Jugendamt in Neuss zu arbeiten.
In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, spiele Fußball und mache Musik. Beide Hobbys lasse ich gerne in meine Arbeit einfließen, da es wunderbare Wege eröffnet, um Jugendliche zu erreichen.

Team Luisenhaus

tri_14.06.2011Seit 2005 kümmere ich mich sowohl vormittags, als auch nachmittags um die Hauswirtschaft im Luisenhaus.

MEHR

Als Pfälzerin zog ich 2005 nach Bonn. Ich habe zwei erwachsene Kinder und bin inzwischen stolze Oma. Privat interessiere ich mich besonders für Kunst, da ich gelernte Meisterin der Holzbildhauerei bin. Heute freue ich mich darüber, meine Fähigkeiten in der Villa Argo einbringen zu können.

Hausleitung Königshaus

Mein Name ist Jörg Rohleder und ich bin gebürtiger Bonner.

MEHR

Im Alter von 17 Jahren habe ich mich dazu entschieden, eine pädagogische Laufbahn einzuschlagen. Von Anfang an hatte ich das Ziel vor Augen, in der Jugendarbeit tätig zu sein.Meine Erzieherausbildung habe ich 2008 erfolgreich abgeschlossen und kurz darauf bin ich in die Jugendhilfe eingestiegen. Bevor ich in der Argo anheuerte, war ich sechs Jahre in einer stationären Intensivwohngruppe tätig, davor in der offenen Jugendarbeit und auch die Arbeit im Internat habe ich 2010 kennengelernt.
Mein Ziel ist schon immer, jungen Menschen in den prägenden Jahren ihres Lebens ein Begleiter, eine Stütze und ein Anker zu sein. Als Vater von mittlerweile zwei Kindern treibt mich diese Motivation umso mehr an. Besondere Kraft schöpfe ich aus meiner täglichen Arbeit, in der ich sehe, einen positiven Beitrag in der Entwicklung der uns anvertrauten Schüler zu leisten.
Ich bin ein Familienmensch und verbringe meine Freizeit am liebsten mit meiner Frau und meinen Kindern. Meine Hobbys sind vorwiegend im sportlichen Bereich angesiedelt. Auch bin ich seit meinem elften Lebensjahr Musiker, spiele Bass und Gitarre.

Team Königshaus

Mein Name ist Dirk Schrader und ich komme gebürtig aus Hessen. Seit Februar 2018 wohne ich in Bonn.

MEHR

Vor etwas mehr als neun Jahren entschied ich mich, geprägt durch meine Erfahrungen im Zivildienst, mein ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendbetreuung sowie durch das Älter werden meiner Kinder, für eine berufliche Neuorientierung und für ein Studium der sozialen Arbeit. Meinen Berufsweg als Pädagoge begann ich mit der Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, zuerst in einer Erstaufnahme, später in einer Wohngruppe.
Der Umzug meiner Familie nach Bonn war für mich eine Gelegenheit, mich noch weiter in der vielfältigen pädagogischen Einrichtungslandschaft umzusehen und nach einer bereichernden Tätigkeit Ausschau zu halten. In Bonn und Umgebung stach für mich die Argo besonders hervor. Besonders reizte mich hier die Möglichkeit Sport, Pädagogik und eine kontinuierliche Beziehungsarbeit miteinander zu verbinden. Ebenfalls reizt es mich, nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Studiengängen, meine Erfahrungen im Bereich der Bildungsvermittlung mit unseren Schülern zu teilen und sie in ihrem Lernverhalten zu unterstützen.
Zu meinen Zielen als Pädagoge gehört, den Kindern und Jugendlichen in ihren prägenden Jahren beizustehen, indem ich ihnen vorlebe, welche Möglichkeiten das Leben offenhält, welchen Wege sie selbständig auswählen können.

Team Königshaus

Mein Name ist Max Muß, geboren und aufgewachsen bin ich im schönen Siebengebirge.

MEHR

Dort wohne ich auch heute noch und freue mich nun auch im Rheinland arbeiten zu dürfen.
Zurzeit absolviere ich mein Anerkennungsjahr zum staatlich anerkannten Erzieher in der Villa Argo.
Ich wusste schon früh, dass ich in der Jugendarbeit einen Beitrag für die Gesellschaft leisten möchte. Jugendliche auf dem Weg zum mündigen Erwachsenen zu begleiten, ist somit mehr als nur ein Beruf für mich.
Auch privat habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, heranwachsenden Menschen zu zeigen, wie man seine Ziele mit Ehrgeiz und Disziplin erreichen kann. Sport im Allgemeinen, besonders Kampfsport, war schon immer ein großes Hobby von mir. So habe ich die Trainerlizenz vom Deutschen Olympischen Sportbund im Bereich Leistungssport Boxen erworben. Nun bin ich seit einigen Jahren ehrenamtlich in einem örtlichen Boxverein tätig, in welchem Menschen unterschiedlicher ethnischer und gesellschaftlicher Herkunft gemeinsam und mit großem Respekt füreinander trainieren.
Besondere Freude an der Arbeit im Internat macht mir, den Jugendlichen in den unterschiedlichen Lebensbereichen eine Stütze zu sein, sie immer wieder anzuregen, neue Ziele im Leben zu finden und sie beim Erreichen dieser zu motivieren.

Team Königshaus

Mein Name ist Martin Merkel und ich bin im schönen Rheinland-Pfalz geboren.

MEHR

Nach meiner schulischen Laufbahn zog es mich beruflich zuerst in den handwerklichen Bereich und so erlernte ich in Ludwigshafen den Beruf des Prozeßleitelektronikers. Anschließend holte ich in Speyer auf dem zweiten Bildungsweg mein Abitur nach und begann in Trier ein technisches Studium. Während des Studiums entstand dann der erste Kontakt zum sozialen Bereich, als ich in einer sozialtherapeutischen Wohngruppe einen Nebenjob annahm. Die Arbeit mit Jugendlichen gefiel mir so gut, dass ich beschloss in diesem Tätigkeitsbereich zu bleiben. Nach fünf Jahren, mittlerweile in einer Intensivgruppe in Königswinter angestellt, bot sich mir die Chance zu einer Umschulung zum staatlich anerkannten Erzieher. Diese nahm ich in Köln wahr, wo ich auch mein Anerkennungsjahr in der offenen Jugendhilfe absolvierte.
Bis heute bin ich froh, mich für eine Tätigkeit im sozialen Bereich entschieden zu haben. Besonders die Arbeit mit Jugendlichen bereitet mir sehr viel Freude und ich hoffe durch gute Beziehungsarbeit gemeinsam mit den Jugendlichen die Herausforderungen dieser spannenden Entwicklungsphase meistern zu können.

Team Königshaus

Mein Name ist Irina Buchmüller und ich komme aus Nowosibirsk, Sibirien.

MEHR

Seit August 2013 arbeite ich im Königshaus der Villa Argo. Kochen ist für mich mehr als nur ein Hobby – es ist meine Leidenschaft.
An meinem Arbeitsplatz schätze ich die Gemütlichkeit des Hauses, das tolle Team und dass bei uns jedes Kind eine freundliche Atmosphäre erleben kann.

Team Königshaus

Mein Name ist Binthari Ekanayake und mein ausführliches Profil finden Sie in den kommenden Tagen genau an dieser Stelle.

MEHR

Mein Portrait.