Diese Seite drucken

4. Internatsrallye 2017

An Christi Himmelfahrt begann für alle Schüler der Tag um 9.00 Uhr bei einem ausgiebigen Brunch mit Rührei, Speck, Croissant und allem was dazu gehört.

Um 11.00 Uhr starteten dann alle Häuser in die Internatsrallye 2017. Ein Laufplan gab Ihnen dabei die Reihenfolge der abzulaufenden Häuser vor.  Dabei wartete in jedem Haus eine Aufgabe.

Ziel der Rallye ist es, die Internatsgemeinschaft zu stärken, neue Kontakte zu knüpfen und durch den Wettkampf den Zusammenhalt der Gruppen zu verbessern, denn immerhin sammelt jedes Gruppe bei jeder Aufgabe Punkte.

Das Oberstufenhaus (11.-13. Klasse) wartete mit einem eigenst für die Mai Rally programmierten Quiz auf! „Wer wird der nächste Argo Bonze“ war angelehnt an „wer wird Millionär“ und stand diesem in nichts nach. Unser Schüler Johannes entwarf als Programmierer das Quiz mit 8 Fragen rund um die Argo, dabei gab es auch einen 50/ 50 und einen Telefonjoker.  Felix übernahm dabei die Rolle des Testers und Moderators.

Das Haus Kamerun schaffte Abkühlung: es galt in einer vorgegeben Zeit möglichst viel Wasser von einem  Bottich in ein anderen zu transportieren, allerdings durften nur Eimer mit Löchern dafür verwendet werden.

Im Luisenhaus mussten alle Schüler von einem Punkt des Gartens zum anderen, jedoch ohne dabei den Boden zu berühren, stehen durften die Schüler dabei nur auf einer kleinen Anzahl von Wasserkästen.

Das Internationale Haus beschäftigte sich mit der Chinesischen Sprache und Kultur, im Dürenhaus  bildete eine Seilkonstruktion ein giftiges Korallenriff nach, welches die Schüler ohne es zu berühren passieren mussten. Im Haus 58 galt es 27 Fragenzettel zu finden und möglichst viele richtig zu beantworten. Das Königshaus bereitete mit unseren jüngsten Schülern ein Rätsel vor, welches gelöst und dadurch die versteckten Gegenstände gefunden werden mussten.

Seinen Ausklang fand die Rallye im Hof des Freizeithauses und der Internatsverwaltung, bei frisch gegrilltem Fleisch, leckeren Salaten, und Kuchen. Großen Anklang fand der Cocktailstand, der nach nur einer Stunde bereits mehr als 200 alkoholfreie Cocktails aus schenkte.

Der stolze Gewinner der diesjährigen Rallye und eine super motivierte Gruppe ist das Dürenhaus! Sie setzten sich gegen die 7 andere Gruppen durch und konnten sich 250€ sichern!

Lissi Löhmar