Diese Seite drucken

Erlebnisbericht ARGO-Skifreizeit 2017

2017 fand über die Karnevalstage die 8. ARGO-Skifreizeit statt. Das Ziel war wiederholt die Schwabenhütte im Kleinwalsertal. Nach einer langen und holprigen Anreise wurde die 10köpfige Schülergruppe vom Hüttenwird Werner erwartet:

Unser Tag beginnt um 7:30 Uhr mit einem ausgewogenes Frühstück. Anschließend heißt es Skiklamotten an, Tasche packen und natürlich Schminken – was sich fürs Skifahren als unabdinglich erwiesen hat! Nach einem Besuch beim Skiverleih schauen wir gemeinsam am Übungshang, wer auf den Brettern was drauf hat und wer noch üben muss. Sind die ersten Kilometer und Kalorien runtergefahren, dürfen zum Mittag gerne Germknödel, Käsespätzeln und Schnitzel gereicht werden. Gestärkt fahren wir bis zum späten Nachmittag weiter, dann geht`s zurück zur Hütte und das Rennen um das heiße Wasser zum Duschen beginnt: Ladies first! Den Abend verbringen wir ausgepowert und entspannt mit Kartenspielen, Musik und Gesprächen am Hüttenfeuer. So verstrichen die Tage der Skifreizeit und aus Anfänger werden Fortgeschrittene, aus Fortgeschrittenen werden Profis.

Unser Dank geht an alle Teilnehmer und das Betreuer-Team!